Podiumsdiskussion"Gründe für den Krieg in Syrien"

Do. 28.03. um 16:00Uhr, Kino Immenstadt
Stellvertreterkrieg, oder aufbegehren gegen einen brutalen Machthaber? Westliche Interessen, verteidigt in Nahost, oder Sicherheit durch Bekämpfung des Terrors auch in Syrien? Viele konträre Fragestellungen ergeben sich zu diesem Thema. Gäste auf der Bühne werden sein: Der Anwalt und Afghanistan-Kenner Heiner Tettenborn, der sich seit Jahren intensiv mit den Kriegen in Nahost auseinandersetzt, die beiden in Deutschland lebenden Syrer Abdulhadi Jandal AlRefaiund Mohamed Haj Rashed, sowie der Fotojournalist, Autor und Islamwissenschaftler Lutz Jäkel, der unter anderem in Damaskus studiert hat und sich seither mit Land und Leuten eng verbunden fühlt. Die Podiumsdiskussion findet bei freiem Eintritt statt, im Anschluss bietet Noureddin, ein junger syrischer Koch, syrisch-arabisches "Fingerfood" an.

Pfeil nach oben