Fotografie mit Live-Musik

Allgäuer Bergwelt in Klängen - Spektakuläre Naturaufnahmen auf Großleinwand mit Klavier-Musik von Aki Hoffmann von Klassik bis Jazz.

Heimhuber Fotografien mit Klaviermusik von Aki Hoffmann

Saftige Almwiesen, schneebedeckte Berggipfel, glitzernde Bergseen und treuäugiges Braunvieh – die Allgäuer Berge haben einen ganz besonderen Charme, sind Ziel alpiner Unternehmungen, Kraftort, Touristenmagnet –  und Inspiration. Zum Beispiel für den im Oberallgäu aufgewachsenen Klaviervirtuosen Aki Hoffmann, der die Eindrücke seiner Heimatberge in seine Musik einfließen lässt.  In seinem Konzert „Allgäuer Bergwelt in Klängen“ untermalt er auf Großleinwand projizierte Bilder live mit seiner Klaviermusik und macht die Verbindung zwischen Bild und Musik intensiv erlebbar. Der morgendliche Nebel über den Feldern, plätschernde Bachläufe, weiche Grashügel und steil aufragende Gipfel werden in Melodien, Akkorde und Rhythmen übersetzt. Die Musik erfindet Hoffmann immer wieder aufs Neue, lässt sich inspirieren vom Anblick der Bilder, folgt deren Dramaturgie und bewegt sich dabei intuitiv zwischen den Stilen, von Klassik über Jazz bis Pop.

Dank einer Kooperation mit dem renommierten Fotohaus Heimhuber aus Sonthofen steht Hoffmann für den Konzertabend im Haus Oberallgäu herausragendes Bildmaterial zur Verfügung. In den drei Sequenzen „Sommer“, „Winter“ und „Nostalgie“ wird eine Auswahl spektakulärer Aufnahmen der Allgäuer Bergwelt gezeigt. Die Familie Heimhuber zählt zu den Pionieren der Landschaftsfotografie und besitzt deutschlandweit das größte Archiv von Aufnahmen von den Anfängen der Bergfotografie bis heute. Die zum Teil unter extremen Bedingungen entstandenen Bilder vom Allgäu, den Bergen und seiner Menschen verschmelzen mit Hoffmanns Klaviermusik, und laden das Publikum ein, mit Augen und Ohren gleichermaßen wahrzunehmen und zu genießen. 

Pfeil nach oben